Bürgerhaus am Markt in Hohenhausen, Nordansicht
im Hintergrund der Kirchturm der Pauluskirche

Inschrift des Torbogens im Eingangsbereich :
In freier Übersetzung nach Pastor Paul Ruperti 1917: Liebe zum eigenen Sproß der Gattensorge gesellet. Hieß dies bescheidene Haus mich erbauen allhier. Frömmigkeit hause darin, aus wahren Glauben geboren, furcht vor Jehova dazu, Brudersinn, edler Mut. 1589, Heinrich Mandelsen, von Gottes Gnaden Pastor. M.(eister) H.Grabbe (aus Pillenbruch Vogtei Hohenhausen).

siehe  Text der Geschichte des Bürgerhauses

Bürgerhaus am Markt in Hohenhausen, Westansicht
im Hintergrund ehemalige Volkschule von 1852
Bilder und Text von Walter Otto am 21.Januar 2002
buergerh.gif (24708 Byte)